Simulation des Durchsatzes als Device Design Metrik

Moderne Antennen nutzen die MIMO-Technologie, um den Anforderungen der Verbraucher nach hohen Datenraten gerecht zu werden. Daher ist der Durchsatz eine erforderliche Metrik, wenn es darum geht, ein Antennendesign gegenüber einem anderen zu bewerten und die Geräteleistung in einem realistischen Szenario zu simulieren.

Traditionell Antennendesign Metriken für SISO- und Diversity-Antennen beinhalten S-Parameter, Verstärkung, mittlere effektive Verstärkung und Effizienz. Diese Kennzahlen messen in erster Linie die Leistung einer eigenständigen Antenne und liefern nicht den notwendigen Einblick für aktuelle Anwendungen. Um hohe Datenraten zu erreichen, müssen Ingenieure ihr Antennendesign mit einem Kanalmodell kombinieren und den Durchsatz berechnen. Der Durchsatz ist eine aussagekräftigere Kennzahl, da er das Mehrwegeverhalten der Umgebung berücksichtigt, in dem die Antenne betrieben wird. Diese MicroApps-Präsentation aus dem IMS 2018 zeigt die neuesten Fähigkeiten in der Durchsatzsimulation.

Laden Sie die Präsentation herunter.....