Zeitbereich Elektromagnetisch / Schaltung Co-Simulation

Die Verwendung eines neuen elektromagnetischen/Schaltungs-Co-Simulation Fähigkeit, die auf der Grundlage der Finite-Differenz Zeitbereich (FDTD)-Methodewird der Prozess des Imports von breitbandigen Schaltungsmodellen in ein elektromagnetisches Simulationsprojekt, der Optimierung des Gesamtdesigns und der Berechnung wichtiger Größen wie S-Parameter, Strahlungsmuster und Systemeffizienz in dieser MicroApps-Präsentation aus dem IMS 2018 demonstriert.

Die Möglichkeit, komplexe Schaltungen in das elektromagnetische Vollwellen-Simulationsprodukt von Remcom zu importieren, XFdtdermöglicht es Wissenschaftlern und Ingenieuren, genaue Breitbandmodelle von realen Schaltungskomponenten in ihre elektromagnetischen Designs zu integrieren. Die Verwendung dieser Schaltungsmodelle erhöht die Genauigkeit der Berechnungen der Verlustleistung und des Systemeffizienz. Auch die Notwendigkeit, während eines Projekts zwischen mehreren elektromagnetischen und Schaltkreis-Softwarewerkzeugen zu wechseln, wird reduziert, was den Unternehmen Zeit und Geld spart.

Laden Sie die Präsentation herunter.....