Erdstromänderung von Mobilfunkantennen und ihre Auswirkungen

In diesem Beitrag wird ein parasitärer Zweibandstrahler entworfen und optimiert, um die Stromverteilung auf der Grundplatte eines Handterminals zu ändern. Mit einem längenvariablen Zweiband-Parasitenstrahler wird die Erdstromverteilung gesteuert und eine niedrige spezifische Absorptionsrate (SAR) und eine hohe Strahlungseffizienz bei 900 und 1880 MHz erreicht. Das vorgeschlagene Antennenschema besteht aus einem zweibandigen parasitären Element und einem
angetriebene Dual-Band-Antenne reduziert die Spitzen-SAR um 50% bzw. 40% bei 900 bzw. 1880 MHz im Vergleich zu einer herkömmlichen Dual-Band-Antenne. Außerdem wird eine signifikante Steigerung der Strahlungseffizienz erreicht.

PDF herunterladen.....