Drahtlose InSite-Funktionen

Mehrere Versionen für unterschiedliche Anforderungen

Drahtloser InSite Standard

Suite von Ausbreitungsmodellen, die auf einer hochgenauen, zwei- und dreidimensionalen Strahlverfolgung basieren. Unterstützt drahtlose Stadt- und Innenanwendungen sowie ländliche Anwendungen mit größerer Reichweite.

Wireless InSite Professional

Bündelt High-Fidelity-Modelle aus der Standardversion mit schnellen strahlenbasierten und empirischen Modellen. Enthält Diff Use Scattering, Optimierungen (APG) und APIs für ausgewählte Modelle, so dass Benutzer benutzerdefinierte Anwendungen entwickeln können.

Kabelloses InSite MIMO

Bündelt die Funktionen der Professional-Version mit MIMO-Funktionen, darunter MIMO-Array-Builder, optimierte MIMO-Simulation, Durchsatz- und Kommunikationsanalyse sowie Kanalergebnisanalysator. Erfassen Sie MIMO-Kanaldaten und wenden Sie Beamforming, räumliches Multiplexing und Diversity-Techniken an, um die Leistung zu verbessern und den Durchsatz von mehreren MIMO-Streams vorherzusagen.

Modellierungsfunktionen

  • Suite von Ausbreitungsmodellen, die eine Reihe von Treue- und Laufzeiten umfassen, einschließlich:

  • Modelle für Außen-, Innen-, Innen-, Innen-, Außen-, Außen- und Innenanwendungen.

  • Verschiedene Umgebungen, von dicht bebaut bis unwegsam, offenes Gelände

  • Simuliert Antennen, Polarisation und Phase durch vollständige Analyse der Mehrwegeausbreitung in komplexen Umgebungen.

  • Simuliert MIMO-Techniken, unterstützt traditionelle MIMO-Antennen bis hin zu großen (massiven) MIMO-Arrays.

  • Kommunikationsanalysator berechnet Interferenz, SINR, Durchsatz, Kapazität und Bitfehlerrate.

  • Kanaldatenanalysator zum Anzeigen, Plotten und Exportieren von MIMO-Ausgaben

Standardfunktionen

  • Die Kanalausgänge beinhalten empfangene Leistung, elektrisches Feld, Verzögerungsausbreitung, Ankunfts- und Abflugwinkel, Leistungsverzögerungsprofil und verschiedene Strahlungsrisikogrößen.

  • Die Kommunikationsanalyseausgaben umfassen SINR, Bitfehlerrate, Durchsatz, Kapazität und andere Kommunikationsmetriken.

  • Die Berechnungen verwenden 3D-Antennenmuster mit voller Polarisation und Phaseninformation.

  • Erzeugt Zeit- und Frequenzbereichsausgabe

  • Identifiziert Ausfälle in der Abdeckung mit dem Analysetool des Kommunikationssystems.

  • Unterstützt den Import von städtischen Gebäudedaten, Grundrissen, Gelände sowie Boden und Vegetation aus Standardformaten.

  • Überlagert die Ausgabe auf Karten, Luftbildern und 3D-Darstellungen von Gebäuden und Gelände.

Hochleistungsrechnen und algorithmische Optimierung

  • GPU-Beschleunigung und Multithreading für das X3D Ray Model

  • Zahlreiche Ray-Trace-Optimierungen in der gesamten Modellierungssuite

  • Threadsichere Wireless InSite Echtzeit für multi-threaded API-Anwendungen

  • Verfahren zur Ausführung mehrerer Modelle über mehrere Prozessoren hinweg

Antennenmodellierung

  • Sender/Empfänger-Sets, die durch einzelne Punkte, Trajektorien (Routen), Bögen, ebene Flächen (vertikal oder horizontal), zylindrische Flächen oder sphärische Flächen definiert sind.

  • Planwellenquellen zur Modellierung von luftgestützten und satellitengestützten Sendern

  • Zahlreiche eingebaute Antennentypen

  • Vertikale, horizontale und zirkular polarisierte analytische Antennen oder komplexe Polarisationen durch Import von Antennendateien.

  • Unterstützung für MIMO-Antennen, einschließlich großer (massiver) Arrays

  • Phased Arrays, aufgebaut aus Einzelelementen

  • Fernzonenmuster importiert von XFdtd

  • Benutzerdefinierte, zweistufige ebene Antennenstrahlungsmuster

  • Import von Antennenmustern: Wireless InSite ist in der Lage, Antennenmusterdaten von Odyssey, MSI Planet und MSI zu importieren. XFdtd Dateien. Wireless InSite hat auch ein eigenes Antennenmuster-Dateiformat, mit dem Benutzer benutzerdefinierte Antennenmuster erstellen können.

MIMO-Berechnungen

  • Optimierte Berechnungen ermitteln Kanaldaten für große MIMO-Arrays

  • Array Builder zum Erstellen von MIMO-Arrays mit beliebigen Mustern, Rotationen und Abständen; optional Import von Antennenarrays aus Vollwellenlösern oder anderen Quellen.

  • MIMO-Strahlformungs-, räumliche Multiplex- und Diversitätstechniken zur Berechnung der Signaleigenschaften von MIMO-Datenströmen

  • Die Kommunikationsanalyse berechnet SINR, Durchsatz und BER für mehrere MIMO-Streams sowie die Summe für den MIMO-Kanal.

  • CSV-Export aller MIMO-Ergebnisse zur weiteren Benutzeranalyse

Geometrische Datentypen

  • Städte

  • Gelände

  • Laub

  • Grundrisse

  • Objekte

Import von Geometriedaten

  • DAE importieren (COLLADA)

  • KMZ importieren (COLLADA)

  • SHP importieren

  • STL importieren

  • DXF importieren

  • STL importieren

  • Import von DEM, DTED, JDEM, SDTS, ASCII Grid, TIFF/BigTIFF/GeoTIFF für Geländehöhendaten

  • TIFF und GeoTIFF importieren

  • Import Global Land Cover Characteristics Database (GLCC) für die Vegetationsflächenabdeckung

  • Import Digitale Bodenkarte (DSM) der Welt

  • Raster-Vektor-Umwandlung

Geometrieerzeugung und -manipulation

  • Stadtgeometrieverarbeitung, einschließlich Gebäudezuordnung, Vereinfachung und Fehlerprüfung

  • Grafische Stadt-, Innen-, Gelände- und Laubbearbeitungen

  • Laub an das Gelände anpassen

  • Verschieben, Skalieren, Drehen von Operationen

  • Zuordnung von Materialeigenschaften

  • Szenenausschnitt von Gelände und urbanen Merkmalen

Materialien und Umweltauswirkungen

  • Atmosphärische Absorption im X3D-Strahlungsmodell, bis 100 GHz erweiterbar

  • Bodenmaterialeigenschaften, einschließlich eingebauter Modelle, die auf Sand-, Schlamm- und Tonanteilen basieren.

  • Benutzerdefinierter dB/m-Verlust für Laub und Weissberger Modell

  • Mehrere dielektrische Schichten, einschließlich der Berücksichtigung dünner Schichten

  • Benutzerdefinierte, tabellarische Reflexions- und Transmissionskoeffizienten

  • Frequenzabhängiges Laubmaterial

Ein-/Ausgangsvisualisierung

  • Farbdarstellungen der meisten Ausgaben

  • Linienplotter-Tools

  • Polardiagramme und 3D-Darstellungen von Antennenmustern

  • Diagramme der Reflexions- und Transmissionskoeffizienten nach Material

  • Farbdarstellung von transienten elektrischen Feldern

  • "Filmsequenz" von transienten Feldern über der Zeit

  • Export "Filmsequenz" in MPEG-Datei

  • Exportieren von Ansichten und Diagrammen in JPEG- und TIFF-Dateien

Ausbreitungskanal Ausgänge 

  • Empfangene Leistung

  • Ausbreitungspfade

  • Wegverlust

  • Verzögerungsspreizung

  • Größe und Phase des elektrischen Feldes

  • Elektrisches Feld über Zeit und Frequenz

  • Stärkste Basis für Mobiltelefone

  • Ankunftszeit und -richtung

  • Leistungsverzögerungsprofil

  • Doppler-Shift

  • Animierte elektrische Feldfilme

  • Empfangene Leistung, Wegverlust

  • Visualisierung von Ausbreitungswegen

  • Komplexe Impulsantwort

  • Ankunftsrichtung

  • Abfahrtsrichtung

MIMO-Ausgänge

  • Empfangene Leistung und Wegverlust

  • H-Matrix

  • Komplexe Impulsantwort

  • Ankunftsrichtung

  • Abfahrtsrichtung

  • RMS-Verzögerung Spreizung

  • Winkelverteilung von Ankunft und Abflug

  • Ausgänge des MIMO-Kommunikationssystems (siehe unten)

Ausgänge des Kommunikationssystems

  • Störungen und Geräusche

  • Gesamtleistung, stärkster Sender nach empfangener Leistung, stärkster Sender

  • Signal-Rausch-Verhältnis (SNR), Signal-Stör-Verhältnis (SIR), Signal-Stör-plus-Rausch-Verhältnis (SINR)

  • Anzeige der empfangenen Signalstärke (RSSI)

  • Referenzsignal Empfangsleistung (nur RSRP, LTE)

  • Empfangsqualität des Referenzsignals (nur RSRQ, LTE)

  • Durchsatz für LTE, WiMAX, 802.11n, 802.11ac oder für benutzerdefinierte Protokolle

  • Kapazität (Shannon-Hartley)

  • Bitfehlerrate (BER)

Diffuse Streuung

  • Degli-Esposti Modelle

  • Lambertisch

  • Richtlinie

  • Richtlinie mit Rückstreuung

Erweiterte Optionen

  • Monte Carlo

  • Maximal zulässige Exposition (MPE) - IEEE Standard C95.1-2005

  • Dispersive Kanalmodellierung

  • Kundenspezifische Bibliotheken von Antennen, Materialien und Wellenformen

  • Unterstützung von Linux-Clustern