Mit Hilfe von Modellierung und Simulation Herausforderungen und Lösungen für den 5G Fixed Wireless Access bewerten

Fixed Wireless Access (FWA) ist eine der ersten geplanten Technologien, die die digitale Landschaft in den frühen Rollouts von 5G verändern können und neue und flexiblere drahtlose Lösungen für Breitband für die letzte Meile zum Haus bieten. In diesem Papier verwenden wir neue Modellierungs- und Simulationstechniken, um einige der kritischsten Herausforderungen zu untersuchen, denen sich FWA für den Betrieb in der physikalischen Umgebung bei Millimeterwellen gegenübersieht. Unser Ansatz verwendet ein verbessertes Ray-Tracing, das alle Details der Polarisation und des Multipath erfasst, so dass wir vorhersagen können, wie sich die Platzierung, die Umgebung und komplexe neue Techniken wie das massive MIMO-Strahlformen auf die Effektivität einer Lösung auswirken können. Die Ergebnisse werden in Bezug auf den vorhergesagten Signal-Stör- und Rauschabstand (SINR) und den potenziellen Durchsatz für drahtloses Breitband dargestellt. Das Ziel der Studie ist es, einen Einblick in einige der wichtigsten Fragen zu geben, die von der FWA gestellt werden, sowie eine neue vorgeschlagene Methodik für die Bewertung verschiedener Designs zu liefern und für deren Platzierung in realistischen Umgebungen zu planen.

Diese Studie wurde auf der EDI CON 2018 in Santa Clara, CA, vorgestellt.