« Zurück zu XFdtd 

XFdtd-Versionen

XFdtd Release 7 Funktionen

Die folgenden Funktionen sind in XFdtd verfügbar. Die biologischen Eigenschaften sind exklusiv für die Bio-Pro-Version des Produkts. 

XF-Schlüsselkompetenzen

  • XStream GPU-Beschleunigung mit NVIDIAs CUDA-Architektur

  • XStream + Message Passing Interface (MPI) für GPU-Cluster

  • Wicklung Flexible Leiterplatte

  • Schaltungselementoptimierer

  • PrOGrid Projekt Optimiertes Gridding

  • XACT Präzise Zelltechnologie

  • XTend Skript-Bibliothek

  • Unbegrenzter Speicher

  • Benutzerdefinierte Bibliothek mit Teilen, Quellen, Materialien und mehr.

  • Volle Parametrisierung

  • Scripting-Schnittstelle mit eingebautem Editor

  • Makros

  • Hohlleiter-Schnittstellen

  • Benutzerdefinierte Projektvorlagen

  • Feature-basierte Modellierung

  • Live-Update der Ergebnisse

  • Integrierte Mesh/CAD-Ansicht

  • Volumen-/Oberflächenfeldspeicherung über Sensoren

  • Flexibel anpassbarer Projektbaum

  • Simulations-Queue

  • Externe Queue-Integration (EQI)

  • Interaktive Grafikbearbeitung

  • Echtzeit-Fehlerprüfung mit Rückmeldung

  • Automatische Mesh-Festpunkterkennung

  • Native plattformübergreifende Benutzeroberfläche unter Windows und Linux

Ergebnisse der Fernzone

  • Transiente Fernzone - spezifische Winkel

  • Im stationären Zustand 3D-Fernzonenmuster

  • Ludwig und das axiale Verhältnis der Polarisationsergebnisse

  • Radarquerschnitt

  • Erweiterte Antennenmusteranalyse/Antenne über der Grundplatte

  • Antennenvielfalt, einschließlich unabhängiger PDFs für E_phi und E_theta

  • Zirkuläre Polarisation

Beschleunigungsoptionen

  • XStream GPU-Beschleunigung unter Verwendung der NVIDIA CUDA-Architektur für einzelne oder mehrere GPUs

  • XStream + Message Passing Interface (MPI) für GPU-Cluster

  • MPI-Multiprozessor (verteilte Speichercluster)

  • Multiprozessor-Threading für unbegrenzte Kerne

  • Externe Queue-Integration (EQI)

  • Fehlererkennung im GPU-Speicher

Besondere Fähigkeiten/Optionen

  • Periodische äußere Randbedingung

  • Sinusförmige Ergebnisse bei mehreren Frequenzen über DFT

  • Skalierung von sinusförmigen Ergebnissen

  • Automatische Konvergenz mit Verzögerungsoptionen

  • Verschlüsselung der Definition von Material und Schaltungskomponenten

CAD-Import/Export

  • Import von ODB++ PCB-Dateien mit beliebigem Wrap

  • Import von ODB++ PCB-Dateien mit beliebigem Zuschnitt

  • Poseable Hand importieren

  • SAT/SAB-Dateien importieren

  • DXF-Dateien importieren

  • VDA-FS-Dateien importieren

  • STL-Dateien importieren

  • STEP-Dateien importieren

  • IGES-Dateien importieren

  • Pro-E-Dateien importieren

  • Importieren von CATIA V4 und V5 Dateien

  • Importieren von Inventor-Dateien

  • Export in SAT-Dateien

  • Export in STEP-Datei

  • Export in IGES-Datei

  • Export in CATIA-Datei

  • Export in STL-Datei

  • Export in DXF-Datei

  • Bearbeitung von importierten CAD-Objekten

  • CAD Zusammenführung: Beibehaltung früherer Änderungen beim Import von Geometrieaktualisierungen

Vernetzen/Betrachten

  • Dielektrische Volumenmittelwertbildung

  • XACT Präzise Zelltechnologie

  • Schneller Vernetzungsalgorithmus (FMA)

  • Abgeschnittenes 3D-Netz

  • Automatische/manuelle Kontrolle der Netzparameter

  • Adaptives Netz

  • Schnelle 3D-Netzdarstellung

  • Multithreaded Vernetzung

  • Verhindern Sie, dass sich Objekte im Netz berühren.

Visuelle Ausgabe

  • Flächen, Oberflächen und Volumen der Ausgabe, die mit der Eingangsgeometrie dargestellt werden.

  • E/H/B, Leitstrom, Oberflächenstrom, rotierendes B Nahfeld, zusätzlich zur dissipativen Leistungsdichte

  • 3D-Fernfeldmuster von E, Verstärkung, realisierte Verstärkung, Axialverhältnis, Radarquerschnitt

  • Hörgerätekompatibilität, SAR-, MR-Übertragungseffizienz und ungefähre MR-Bildausgaben

  • Biologische Temperaturerhöhung

  • Temperaturverteilung: Anfangs-, End- und Temperaturanstieg

Materialien

  • Dispersionsmaterial-Rechner

  • Zeitabhängiges Material

  • Materialdatenbank mit mehr als 350 Materialdefinitionen gefüllt

  • Diagonal anisotrop elektrisch/magnetisch

  • Verlustfreie dielektrische/magnetische

  • Frequenzabhängig dielektrisch/magnetisch

  • Anisotroper magnetisierter Ferrit

  • Anisotropes Dielektrikum (Voll-Tensor)

  • Nichtlineare dielektrische/magnetische

  • Dünne Drähte mit unterschiedlichen Radien

  • Oberflächenrauheit für Metalle

Quellen/Last/Ports

  • Elektrostatischer Löser

  • Hohlleiter-Schnittstellen - sowohl modal als auch nodal

  • Passive Lasten mit parallelen C-Layouts der Serien, Parallel und RL

  • Passive Lasten basierend auf SPICE-Netzlistendatei

  • Mehrere Anregungsarten können innerhalb einer Simulation verwendet werden.

  • Beliebige Wellenformen im Zeitbereich

  • Automatische Wellenform basierend auf dem Frequenzbereich von Interesse

  • Spannungs-/Stromquellen mit seriellem/parallelem RLC

  • Spannungs-/Stromquellen mit passendem Netzwerk basierend auf SPICE-Netzlistendatei

  • Nichtlineare Kondensatoren

  • Zeitgesteuerte Ein- und Ausschalter

  • Dioden

  • Fotoleitender Halbleiterschalter

  • Einfallende ebene Welle mit linearer, zirkulärer oder elliptischer Polarisation - sowohl insgesamt als auch gestreut.

  • Gaußscher Strahl

  • Geben Sie die Zeitverzögerung für jede einzelne Quelle an.

Geometriegenerierung

  • 3D-Volumenmodellierer

  • 2D Sketcher mit Einschränkungen

  • Feature-basierte Modellierung

  • Poseable Hand zum Greifen von tragbaren Geräten

  • Beliebige Extrudate, Drehungen, Platten und Drahtkörper

  • Komplexe Geometriemodifikation von erstellten und importierten Geometrien:

    • Wickeln

    • Booleans

    • Fasen Sie Kanten

    • Kanten fräsen

    • Schalenfeststoffe

    • Flächen entfernen

    • Versatzflächen und Blechkanten

    • Löcher entfernen

    • Dickere Bleche

    • Loft

    • Dehnen

    • Twist

    • Scheibe

    • Biegen der festen Geometrie

    • Ein Blatt projizieren

    • Skalieren/Übersetzen/Drehen/Reflektieren/Scheren

    • Lineare und kreisförmige Muster

  • Primitive geometrische Formen:

    • Sphäre

    • Zylinder

    • Kegel

    • Quader

    • Torus

    • Pyramide

    • Prisma

    • Frustum

    • Helix

  • Locatoren zur einfachen Neupositionierung von Geometrien

  • Schnittebene zur Darstellung der inneren Struktur

Grafische Ausgabe

  • Dissipated Leistungsdichte

  • Felder/Ströme in der Nähe der Zone über der Zeit

  • Impedanz, S-Parameter vs. Frequenz, VSWR, Aktiv VSWR, Aktiv VSWR

  • Polarplot-Antennenmuster

  • Smith-Diagramm Impedanzdiagramme

  • FFT von transienten Ergebnissen

  • Gruppenverzögerung Ausgangsart

  • Ausgabetypen Time Domain Reflectometry (TDR) und Time Domain Transmission (TDT)

Diskrete Frequenzstatistik

  • Strahlungseffizienz

  • Systemeffizienz

  • Verlustleistung

  • Komponentenverlust

  • Nettoeingangsleistung

  • Verfügbare Nettoleistung

  • Eigenständige Strahlungseffizienz

Ausgabeexport

  • Filme (*.avi): planare und volumetrische Feldsequenzen

  • MATLAB: alle Daten exportierbar

  • Kommagetrennte Wertdateien (*.csv): alle Daten exportierbar

  • Optenni: S-Parameter und Effizienz

  • Touchstone Dateien (z.B. *.s2p): S-Parameter

  • CITI-Dateien: S-Parameter

XFdtd Bio-Pro

Die Bio-Pro-Version von XFdtd enthält alle oben genannten Standardfunktionen sowie diese zusätzlichen biomedizinischen EM-Funktionen:

Zusätzliche biologische Berechnungen in XFdtd Bio-Pro verfügbar

  • Spezifische Absorptionsrate (SAR)

  • Biologischer Temperatursensor

  • Vogelkäfig Werkzeug

  • MR Übertragungseffizienz (proportional zum Signal-Rausch-Verhältnis)

  • Ungefähres MR-Bild

  • B1+/B1- Felder

  • Kombinierte SAR-Ergebnisse aus mehreren Simulationen

  • Berechnen Sie 1- und 10-Gramm-SAR-Durchschnitte.

  • Ganzkörper-SAR-Durchschnitt

  • Ort der Peak-SAR

  • Anpassen der SAR-Werte für die angegebene Eingangsleistung oder den angegebenen Strom

  • SAR-Ebenen für Farbdarstellung

  • SAM Kopf CAD Datei

  • Hörgeräte-Kompatibilität (HAC)

  • Kopf- und Körpernetze in verschiedenen Auflösungen

  • Frequenzabhängige Parameter des Körpergewebes

  • VariPose® zur Repositionierung von Körpergewebe

  • Unterstützt ICRP-, NICT- und Virtual Population-Voxelmodelle

  • Automatische Zuordnung der korrekten biologischen Materialien zu allen importierten Voxeltypen

  • SAR-Statistik-Berichterstattung (Masse, Verlustleistung, mittlere SAR über Regionen)

 

Kontaktieren Sie uns für zusätzliche Informationen über die Fähigkeiten oder um Ihre spezifischen Bedürfnisse zu besprechen.